Finanzen-99 - Tipps & Infos  
 


Aktien & Fonts
Aktien
Aktienfonds
Optionsscheine
Versicherungen
Haftpflichtversicherung
Kapitallebensversicherung
KFZ-Versicherung
Lebensversicherungen
Englische LV
Rentenversicherung
Rentenversicherung
Private Rentenvers.
Riester-Rente
Rürup-Rente
Finanz-Links
Aktientipps
Anlagetipps
Prämienvergleiche
Kredite
Finanzierungen
Kredite ohne Schufa
Privatkredit
KFZ-Leasing
Sonstiges
Glossar
Geldanlagen
Preisrechner


 

 

Handy-Verträge
 

 

Handyversicherung
 
  Eine Handyversicherung bietet volle Deckung und einen umfassenden, bequemen und kostengünstigen Schutz des persönlichen Eigentums. Eine Handyversicherung dient zur Deckung von Verlust und Diebstahl, von Wasserschäden und betrügerischen Anrufen. Unbeabsichtigte Beschädigung oder Diebstahl des Handys ist so bis zu 1 Jahr versichert. Familienmitglieder sind mit der normalen Abdeckung mitversichert. Um einen Diebstahl des Handys zu verhindern, ist es generell sinnvoll das Handy nicht unbeaufsíchtigt zu lassen, den Rufton auszuschalten und statt dessen auf Vibrationsalarm umzustellen, wenn man sich z.B. in einer größeren Menschenmenge unsicher fühlt. Und wenn Fremde das Handy haben möchten um zu telefonieren, sollte man das generell ablehnen. Eine Handyversicherung - besonders für ein neuwertiges Handy - kann sich besonders lohnen, denn die Versicherungsgesellschaften zahlen als Ausgleich für das gestohlene Handy bis zu 80 Prozent des Neupreises. Diese Versicherung gilt oftmals auch im Ausland. Wenn das Handy entwendet wurde, sollte man dies sofort seinem Netzbetreiber und der Polizei melden. Vor dem Abschluss einer Handyversicherung fragt man sich am besten, welche Kosten überwiegen: die Versicherungsbeiträge oder die Kosten für ein neues Handy. Wichtig ist zu prüfen welche Stornierungsgebühren und verbindliche Fristen vorhanden sind und wie lange die Laufzeit der Versicherung ist. Auch eine bereits vorhandene, umfassende Kfz-Versicherung deckt das Handy unter bestimmten Umständen schon mit ab. so dass eine zusätzliche Versicherung nicht notwendig ist.