Finanzen-99 - Tipps & Infos  
 


Aktien & Fonts
Aktien
Aktienfonds
Optionsscheine
Versicherungen
Haftpflichtversicherung
Kapitallebensversicherung
KFZ-Versicherung
Lebensversicherungen
Englische LV
Rentenversicherung
Rentenversicherung
Private Rentenvers.
Riester-Rente
Rürup-Rente
Finanz-Links
Aktientipps
Anlagetipps
Preisvergleiche
Kredite
Finanzierungen
Kredite ohne Schufa
Privatkredit
KFZ-Leasing
Verbraucherkredite
Sonstiges
Glossar
Geldanlagen
Preisrechner

 

Baufinanzierung
Baufinanzierung
Tipp:
Die Baufinanzierung mit
baufinanzierungsrechner.eu
. Für eine sorgenfreie
 Zukunft.

Baufinanzierung

 
 

Lexikon der Baufinanzierung

Annuitätendarlehen

Gleichbleibende Rate bis zur Rückführung eines Darlehens. Sie setzt sich zusammen aus Zins- u. Tilgungsanteil. Die Darlehenssumme reduziert sich mit der Tilgung, so dass der Zinsanteil bei gleichbleibender Rate immer kleiner wird. Entsprechend höher wird dadurch der Tilgungsanteil. Beträgt das Annuitätendarlehen 100%, so wird das Darlehen vollständig durch die Annuitätentilgung zurückgeführt. Es ist somit keine einmalige Restzahlung zur Darlehensrückführung am Ende der Darlehenslaufzeit vorgesehen. Die Laufzeit gibt den Zeitraum an, in der das Darlehen zurückgeführt werden muss. Die Zins-und Tilgungszahlungen sind so kalkuliert, dass das Darlehen am Ende der Laufzeit zurückgezahlt ist.

Amtlicher Lageplan

Er wird von den Kataster- bzw. Liegenschaftsämtern erstellt und gehört zu den für eine Baufinanzierung wichtigen Unterlagen. Auf ihm erkennt die Bank die Lage der Immobilie, und ob eine Anbindung an öffentliche Verkehrswege vorhanden ist.

Baukosten

Diese schliessen die Kosten für die Erstellung des Gebäudes sowie evtl. der Garage, der Stellplätze bzw. des Carports ein. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem umbauten Raum. Je nach Lage, Grösse und Ausstattung des Objektes in der Immobilienfinanzierung rechnet man zwischen 200,00 € bis max. 275,00 € pro Kubikmeter umbauter Raum.

Baunebenkosten

Zu den Baunebenkosten bei der Baufinanzierung gehören im Wesentlichen Gebühren für Leistungen der Ämter und Behörden sowie das Architektenhonorar und die Aussenanlagen. Sie betragen i.d.R. 10 % - 15 % der reinen Baukosten.

Brandversicherungswert

Wert des Gebäudes nach Preisen von 1914, der zur Ermittlung des aktuellen Versicherungswertes mit einer bestimmten, sich ändernden Richtzahl multipliziert wird. Dem Versicherungsvertrag bei der Feuer- beziehungsweise Gebäudeversicherung wird der ortsübliche Bauwert auf der Basis der Preise von 1914, die sogenannte Versicherungssumme 1914, zugrunde gelegt. Die Versicherungssumme ist ein Bestandteil des Versicherungsvertrages und sollte dem tatsächlichen Versicherungswert entsprechen. Ist sie niedriger als der Versicherungswert, besteht eine Unterversicherung.

Finanzierungskosten

Diese bestehen aus Damnum, Bereitstellungszinsen und Bauzeitzinsen. Üblicherweise kalkuliert man die Bauzeitzinsen mit ca. der Hälfte der späteren Annuität für die Dauer der Bauphase.

Finanzierungsplan

Plan, der Auskunft gibt über die Art und Weise der Geldbeschaffung. Im Finanzierungsplan sind die Finanzierungsmittel auszuweisen, die zur Deckung der Gesamtkosten dienen, und zwar sowohl das Eigenkapital als auch das Fremdkapital inklusive Nennbetrag, Zins- und Tilgungssatz. 

 
   
 
Eigenheimfinanzierung: Bausparkassen vorn
Unterschiede bis zu mehreren Zehntausend Euro für die gleiche Kreditsumme ermittelte die Zeitschrift Finanztest nach einer Untersuchung der Angebote zur Eigenheimfinanzierung von 87 Banken, Bausparkassen, Versicherern und Vermittlungsgesellschaften. Außerdem haben die Tester die günstigsten Kredite für sieben Modellfälle ermittelt - vom Neubaukredit bis zum Anschlusskredit. ....  >>>

  Info
Info