Kredite ohne Schufa  
 


Aktien & Fonts
Aktien
Aktienfonds
Optionsscheine
Versicherungen
Haftpflichtversicherung
Kapitallebensversicherung
KFZ-Versicherung
Lebensversicherungen
Englische LV
Rentenversicherung
Rentenversicherung
Private Rentenvers.
Riester-Rente
Rürup-Rente
Finanz-Links
Aktientipps
Anlagetipps
Preisvergleiche
Kredite
Finanzierungen
Kredite ohne Schufa
Privatkredit
KFZ-Leasing
Verbraucherkredite
Sonstiges
Glossar
Geldanlagen
Preisrechner

 

 


 

Kredite ohne Schufa
 
  In der Regel wird vor jeder Kreditvergabe die Schufa befragt. Das bedeutet, dass negative Einträge dort hindernd auf die Vergabe eines neuen Kredites wirken können. Solche negativen Einträge können zum Beispiel laufende Kredite sein oder ein Girokonto oder ein Kredit, die von Seiten der geldgebenden Bank gekündigt wurden. Liegt ein solcher Eintrag vor, ist es beinahe unmöglich, einen neuen Kredit zu bekommen. Die Lösung heißt für viele Menschen: Kredit ohne Schufa. Inzwischen gibt es solche Darlehen auch von deutschen Banken, noch bis vor kurzer Zeit wurden sie ausschließlich von schweizerischen Bankunternehmen vergeben. Die Voraussetzungen, die zur Vergabe zu erfüllen sind, sind ähnlich denen eines normalen Darlehens. Der Antragsteller muss volljährig sein und über ein regelmäßiges Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit verfügen. Dafür muss er seit mindestens einem Jahr in fester Anstellung stehen. Das regelmäßige Gehalt muss anhand einer Verdienstbescheinigung nachwiesen werden, denn dieses wird gepfändet, sollte sich herausstellen, dass der Kreditnehmer nicht zahlungsfähig ist. Läuft ein weiterer Kredit ohne Schufa in der Schweiz und wird über eine Schweizer Bank ein weiterer Kredit beantragt, so darf die Restschuld nicht mehr als sechshundert Euro betragen.

Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen wird über den Kreditantrag entschieden. In der Regel sind die Kreditbeträge niedrig, viele Banken setzen ein Limit von 3500 Euro. Das ist ein Betrag, den sie leicht über eine Pfändung wieder eintreiben könnten.
Ein Vorteil des Kredites ohne Schufa ist, dass dieser für Dritte nicht nachvollziehbar ist. Das Geld kann auf Wunsch am Postschalter in bar hinterlegt werden und wird dort gegen Vorlage des Personalausweises in Empfang genommen, das heißt, es muss nicht zwangsläufig auf ein Girokonto eingezahlt werden. Außerdem wird dieses geliehene Geld nicht nachträglich in der Schufa eingetragen, behindert also die weitere Kreditwürdigkeit nicht und stärkt damit die eigene Verhandlungsposition bei weiteren Kreditverhandlungen.
Die Gefahr eines Kredit ohne Schufa ist jedoch, sich schnell zu verschulden. Bei einigen Anbietern ist es recht einfach, diesen Kredit bewilligt zu bekommen, was viele dazu verleiten könnte, weitere Darlehen dieser Art aufzunehmen. So können sie rasch in eine Schuldenfalle tappen. Außerdem sollte immer darauf geachtet werden, solche Kredite bei namhaften Anbietern in Anspruch zu nehmen, da es viele schwarze Schafe auf dem Markt gibt, die außer ihrem eigenen Vorteil kaum etwas sehen. Ein Kredit vergleich schadet also nie

 
   
 
Kredit bleibt Tabuthema
Welche Einstellung haben die Deutschen zum Thema Kredit und welches Image haben die unterschiedlichen Kreditformen? Eine repräsentative Umfrage von Ipsos im Auftrag der CreditPlus Bank unter der deutschen Bevölkerung zeigt, dass von allen Kreditarten der Ratenkredit das höchste Ansehen hat. Allerdings reden die Deutschen nicht gerne über Geld und noch weniger über das Thema »Kredit«, wie die Ergebnisse der Studie zeigen. ....  >>>

Was Sie über die SCHUFA wissen sollten. Info
Der Datenumgang innerhalb des Kreditinformationssystems der SCHUFA Info
Datenschutzrechtliche Fragen des SCHUFA-Auskunftsverfahrens Info
Bankgeheimnis und Bankauskunft in der Praxis Info
Geld, Kredit und Banken. Eine Einführung: Eine Einfuhrung Info

Hinweis
Schufa steht für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung